Arp-Schnitger-Orgel

Arp-Schnitger-Orgel

Wo 1.000 Pfeifen ertönen

Im Jahr 1052 ließ Erzbischof Adalbert von Bremen die erste Steinkirche zwischen Weser und Hunte erbauen, und zwar dort, wo heute im Ortskern von Ganderkesee die Gaukirche „St. Cyprian und Cornelius“ steht. Die ältesten Teile der jetzigen Kirche sind der Turm mit seiner gewölbten Eingangshalle aus dem 12. Jahrhundert und die gotische Hallenkirche aus dem 15. Jahrhundert.
Kostbarster Schatz ist die weithin berühmte, noch original gestimmte Arp-Schnitger-Orgel aus dem Jahre 1699. Versäumen Sie nicht, dem Klang der rund 1.000 Pfeifen bei einem Konzert zu lauschen.

Kontakt